Westfalenmeisterschaft 2018 in Gütersloh

2. Tag.
Heute ging es für das ” A-Team ” ins eisige Ostwestfalen nach Gütersloh.
Damen A Einzel und Herren A Einzel standen auf dem Programm.
Die Ruhrstädter schickten mit Marianne, Reiner und Gereon drei Akteure ins Rennen.
Da die Konkurrenz meist aus bundesligaerfahrenen Spielerinnen und Spielern bestand,
galt hier der Grundsatz, mal schauen was geht und nicht traurig sein, wenn es nicht gelingt.
Marianne erspielte sich mit 715 Holz Platz 6 und schaffte damit die Qualifikation zur Westdeutschen
Meisterschaft in Düsseldorf, bravo.
Reiner, noch durch Grippe gehandicapt, konnte seine Nervosität nicht ablegen und beendete
sein Spiel mit 726 Holz Platz 28.
Gereon hatte nur auf seiner ersten Bahn leichte Eckenprobleme, die im Laufe des Spiels aber abgestellt
werden konnten, dennoch reichten seine 766 Holz nur zu einem Platz 21.
Aber immerhin, ein Drittel des heutigen Wittener Starterfeldes ist in Düsseldorf dabei.