Ergebnisse vom Wochenende

Der 12/16. Spieltag stand an diesem Wochenende für die SUA auf dem Programm.
Einige Vorentscheidungen sind gefallen.
 
Die 1. Mannschaft hatte den KSC Neheim 2 zu Gast 5008 : 4289
eigentlich recht deutlich konnte der Gast besiegt werden. Raphael war zur Halbzeit auf Kurs 1000
konnte am Ende mit 949 sein Spiel beenden. Thorsten erwischte einen rabenschwarzen Eckentag
und konnte mit 718 Holz 4 Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen, Markus bestätigte sein Trainingsergebnis,
 gute 864 Holz standen am Ende da.
Durch diesen Sieg ist der 1. Mannschaft der Meistertitel in der Westfalenliga 2 nicht mehr zu nehmen.

 

Die 2. Mannschaft reiste zum Tabellenletzten SKG Bielefeld 1. Das Ziel war dort 1 Auswärtspunkt  mit nach Witten zu nehmen.
Dafür hatte man sich die Dienste von ” Importspieler ” Ingo gesichert. Er sollte noch einmal in seiner Ex-Heimat
auftrumpfen. Sagenhafte 776 Holz, mit Abstand bestes Ergebnis eines Auswärtigen in Bielefeld, trugen bereits im 1. Block
zu einer beruhigenden Führung bei. Der Rest kämpfte mehr oder weniger mit der 6.
Am Ende stand ein deutlicher Sieg  mit 3899 : 3643 zu Buche. Durch die Heimniederlage von Reckenfeld gegen Herford
ist man im gesicherten Mittelfeld und wird auch nächsten Saison Westfalenliga spielen. Bravo

 

Die 3. Mannschaft hatte den KV Dortmund 4 zu Gast.
Lutz 818,  Volkhard 810, Gerd 793 brachten gute Ergebnisse auf die Bahnen. Nur Detlef konnte seine Trainingsleistungen
nicht bestätigen. Mit 718 blieb er ein wenig zurück. Dennoch, makellose Bilanz und dem Aufstieg steht nichts mehr im Wege.

 

Die 4. Mannschaft trug bereits am Samstag ihr Auswärtsspiel beim KV Iserlohn 3 aus. Am Heidebad stand man auf
verlorenen Posten. Kein Akteur konnte sich mit den schwer zu spielenden Bahn anfreunden. Somit verlor man recht deutlich
mit 1863 : 2404 Holz. Ihren ersten Einsatz hatten dabei Manfred und Andreas. Ein gesichertes Mittelfeld bleibt weiterhin bestehen.

 

Die 5. Mannschaft blickte auf ein zweigeteiltes Spiel zurück. Bereits am Donnerstag wurde ein Block gegen Wattenscheid 4
ausgetragen. Marianne und Alfred konnten ihre letzten Ergebnisse nicht wiederholen und ließen 60 Holz
Rückstand für den heutigen 2. Block liegen. Kay 761 und Peter 762 drehten das Spiel und sicherten sich mit 4 Holz
Vorsprung den Sieg  2916 : 2912. Allerdings nahm Wattenscheid den Zusatzpunkt mit, somit wird es an den beiden letzten
Spieltagen schwer den Aufstiegsplatz zu ergattern.
 
Gut Holz

 

alle Ergebnisse unter   http://www.w-k-v.de/index.php/id-2017-2018-westfalen.html